Gut aufgehoben von Anfang an

In einem behüteten und familiären Umfeld soll das kleine Kind erste Erfahrungen machen mit anderen Kindern und mit erwachsenen Bezugspersonen, die nicht zum Familienkreis gehören. In dieser Entwicklungsphase steht die Nachahmung im Vordergrund. Durch den rhythmisch immer gleichen Ablauf des Spielgruppenmorgens schaffen wir Raum für Bewegung und Ruhe, für Entwicklung im aktiven Tun und für das Innehalten, in dem sich die Entwicklung konsolidieren kann. Einfache Tätigkeiten wie Singen, rhythmische Spiele und Fingerspiele, Geschichten und Reigen fördern in kleinen Gruppen Sinneswahrnehmung und Nachahmung. Die Sprachentwicklung ist uns ein besonderes Anliegen und wird durch kleine Rollenspiele angeregt. Der Einklang mit der Natur durch regelmässiges intensives Spiel im Freien, die Wahrnehmung der Umwelt durch Sinneserfahrungen mit natürlichen Materialien, die Jahreszeiten und ihre Feste prägen unseren Spielgruppenalltag.

 
 

Nachmittagsbetreuung

Nebst der Spielgruppe besteht die Möglichkeit, Ihr Kind bis 15.00 mit Mittagessen betreuen zu lassen oder es in der Nachmittagsbetreuung bis 18.00 anzumelden


Spielgruppenvormittag

Schuljahr 2019/20                                                                   Montag - Donnerstag 08.00-12.00                                   (Auffangzeit ab 07.45)


Kosten Spielgruppe

Dienstag - Donnerstag 08.00-12.00 im Monatsbeitrag:
CHF 140.00 pro Kind für einen Spielgruppentag/Woche

Kosten Mittagstisch (Betreuung inkl. Mittagessen)

Dienstag - Donnerstag 12.00 -15.00, im Monatsbeitrag:              CHF 78.00 pro Kind für einen Mittagstisch/Woche

Mittags-/Nachmittagsbetreuung

Dienstag - Donnerstag 12.00 -18.00, im Monatsbeitrag:    

CHF 128.00 pro Kind für einen Nachmittag/Woche,

Mehrere Tage pro Woche kumulieren die Beiträge.

Die Kosten sind als Monatsbeiträge kalkuliert und 12 mal pro Schuljahr (August bis Juli) zu entrichten.

pi_20180206_9640_1920x1080.jpg
0047_MG_0564_shirt korrigiert.jpg


Den Jahreskreislauf mit seinen Elementen und festen zu gestalten und gemeinsam mit den kindern zu erleben - das sehe ich als wertvollen schatz, den wir den kindern mitgeben dürfen
— Tabea Bruderer, Spielgruppenleiterin

pi_20180118_8845.jpg
 
pi_20180118_8880_RGB_bea_2590x.jpg

Bim, bam, bum,
d‘ Spielzyt isch jetzt um…

.

pi_20180206_9632_RGB_bea.jpg
pi_20180206_9628.jpg