Prof. Dr. med. Peter Selg: Rudolf Steiner Neue Schul-Wege

Professor Peter Selg hat am 25. Mai 2011 um 19:30 Uhr im Katharinensaal St. Gallen zum Thema Rudolf Steiner - neue Schul-Wege, Rudolf Steiner und die Begründung der Waldorfschule. Zur geistigen Zielsetzung eines pädagogischen Neuanfangs gesprochen.

Professor Selg gab einen umfassenden Blicka auf die Situation der Waldorfschulen, die seit der Jahrhundertwende ihre Wurzeln neu ergreiffen müssen. Aber dieses Ergreiffen der Essenz der Waldorfpädagogik - welche mitten in der Kriese nach dem 1. Weltkrieg gegründet wurde - dieses Ergreiffen lohnt sich. Denn nichts minderes als umfassende Lebensschule ist das Ziel der Waldorfpädagogik. Das der Mensch angeschlossen bleibt an seinen innersten Wesenskern und darum sein "Geschenk" für die Erde das jeder in sich trägt auch wirklich auf der Erde verwirklichen kann. Denn diese Verbindung des Kindes zu seinem Ursprung ist gefährdet durch Konsum- und Wirtschaftsinteressen. Die frühe "Verschulung" der kleinen Kinder bewirkt ein frühes Eintauchen in die "materielle Welt" auf Kosten der Kreativität und inneren Kohärenz. Die Waldorfpädagogik ist entstanden um diesen Tendenzen entgegenzuwirken und die Möglichkeit zur freien Entwicklung zu ermöglichen.

Professor Peter Selg studierte Medizin an der Universität Witten-Herdecke und promovierte mit einer umfangreichen Dokumentation zum Leib-Begriff Rudolf Steiners. Spezialisierung in Kinder- und Jugendpsychiatrie mit 7 jähriger Tätigkeit in diesem Fach am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Freiburger Institut für angewandte Erkenntnistheorie und medizinische Methodologie sowie Tätigkeit am Goetheanum. Seit 2002 Aufbau einer jugendpsychiatrischen Ambulanz in der Ita Wegman Klinik in Arlesheim. Daneben Professor für medizinische Anthropologie an der Alaunus Hochschule für Kunst und Gesellschaft.
Professor Selg ist verheiratet und Vater von fünf Kindern.

Publikationen

 

Telefon 071 282 30 10  | E-Mail info(at)steinerschule-stgallen.ch creativity by innov8